Sofortiges Preisangebot
Der passende professionelle Übersetzungspreis und alle Lieferinformationen
Professionelle Übersetzer
Ihre Dokumente werden ausschließlich von Muttersprachlern übersetzt
Übersetzungsstatusverfolgung
Mit unserem Translation-Tracking-System können Sie sich jederzeit über den Status Ihrer Übersetzung informieren
Ohne Anmeldung
Nutzen Sie unseren Service auch ohne Anmeldung

Ein Computer ist heutzutage in fast keiner Berufsbranche mehr wegzudenken. Auch für Übersetzer ist er ein wichtiges Hilfsmittel. Mit ihm empfangen und senden sie E-Mails, erstellen Übersetzungen, recherchieren im Internet usw. Neben dem Computer gibt es noch weitere wichtige Werkzeuge, mit denen ein Übersetzer regelmäßig arbeitet. Im Folgenden verschaffen wir uns einen Überblick über die wichtigsten Hilfsmittel.

IT-Grundausstattung eines Übersetzers

Zum Großteil arbeitet ein Übersetzer an einem Computer oder Laptop. Um ihn vollumfänglich nutzen zu können empfiehlt sich ein Office-Paket mit den gängigen Programmen wie Word, Excel und PowerPoint. Zudem ist ein guter Internetanschluss unabdingbar, der u. a. für das Senden und Empfangen von E-Mails benötigt wird, aber auch für Recherchen im World Wide Web oder um webbasierte Funktionen zu nutzen. Gerade in der heutigen Zeit nehmen Telefon- und Videokonferenzen zu, sehr beliebt sind z. B. Zoom, Skype oder Microsoft Teams, welche kostenlos oder gegen eine monatliche Grundgebühr für ein erweitertes Angebot genutzt werden können. Doch auch das gute alte Telefon oder Handy wird nach wie vor für die Kommunikation mit Kunden und Kollegen genutzt.

Wissensquellen und Nachschlagwerke

Wer sich auf ein Fachgebiet wie z. B. Medizin, Technik, Recht oder Wirtschaft spezialisiert hat, kann in themenbezogenen Fachbüchern nachschlagen oder Internetrecherche betreiben. Auch wenn Übersetzer bereits über ein sehr umfangreiches Wissen in ihrem Fachgebiet verfügen, greifen sie hin und wieder auf Wörterbücher oder Lexika zurück, sei es in klassischer Buchform oder online. Bekannte Verlage wie Langenscheidt oder Pons sind hier u. a. zu nennen, welche beide Varianten anbieten. Im Fall von Fragen bzgl. Rechtschreibregeln, Sprache oder Stil kann sicherlich der Duden, das bekannteste deutsche Wörterbuch, weiterhelfen. Erwähnenswert ist auch das DWDS (Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache), welches ein weiteres Nachschlagewerk ist, in dem sich Interessierte über Rechtschreibung, Synonyme, Etymologie usw. informieren können.

Translation-Memory-Systeme

Ein Translation-Memory-System ist eine Datenbank, in der Übersetzungen abgespeichert werden. Zum einen wird der Ausgangstext, also der Text in der Originalsprache, und zum anderen der Zieltext, also der übersetzte Text, in die Datenbank eingegeben und paarweise abgespeichert. Wenn neue Dokumente übersetzt werden, schlägt das Programm dann Übereinstimmungen vor, also Textsegmente, die schon einmal übersetzt worden sind. So können sich wiederholende Sätze, Absätze oder ganze Textpassagen übernommen werden und müssen nicht nochmal von neuem übersetzt werden. Bekannte Programme, welche auch CAT-Tools (Computer-aided Translation Tools) genannt werden, sind z. B. Trados, Déjà Vu und memoQ. Übersetzer verwenden diesen Übersetzungsspeicher als Hilfsmittel zur Zeitersparnis und zur schnelleren Einschätzung der Arbeitszeit.

Mit dem Herzen dabei sein – das wichtigste Hilfsmittel

Übersetzer spezialisieren sich in der Regel auf bestimmte Sprachkombinationen mit einem oder mehreren Fachgebieten. Beim Übertragen von schriftlichen Texten berücksichtigen sie dabei die länder- und kulturspezifischen Begriffe, Ausdrücke und Inhalte. Eine Leidenschaft für Sprachen und das Interesse an Kultur, Land und Leuten ist daher Voraussetzung für diese Berufswahl. Denn um dieses Wissen einsetzen zu können, bedarf es kontinuierlicher Weiterbildung. Übersetzer beschäftigen sich durch verschiedene Medien mit der Fremdsprache und mit Themen, die ihren Fachbereich betreffen. Zu diesen Hilfsmitteln gehören Podcasts, Videos und Mediatheken, Nachrichten, Fachzeitschriften, Radiosender, Internetrecherche und vieles mehr.

Fazit: Ein Übersetzer muss nicht nur Sprache und Fachgebiet beherrschen, er muss sich auch mit den geläufigen IT-Programmen und Softwares auskennen, gepaart mit der Leidenschaft zum geschriebenen und gesprochenen Text.

Qualitätsgarantie

  • Professionelle Übersetzer (Übersetzung nur durch Muttersprachler)
  • Zwei-Stufen-Qualitätskontrolle durch geschultes Personal
  • Kostenlose Überarbeitung

PREIS BERECHNEN

Google Play Linguation Android Application App Store Linguation IOS Application

EHI Linguation OnTrustNet Linguation WebShop Linguation Made in Germany

Professionelle Übersetzungen beim verifizierten Übersetzungsbüro Ihres Vertrauens